Kontakt Impressum Startseite
Unser Verein Aktuelles Gartenforum Historie Rechtliches Archiv

Außerordentliche Mitgliederversammlung 26.09.2018

Außerordentliche Mitgliederversammlung

Am 26.09.2018 fand im Vereinsheim eine außerordentliche Mitgliederversammlung statt.
Gleich nach der Begrüßung gab der Vorsitzende, Herr Haubold, eine Erklärung ab. Er tritt per 1. Oktober 2018 als Vorsitzender zurück. Mit ihm geben auch die zwei Mitglieder der Schiedskommision, der Bauobmann und die Fachberater ihr Ehrenamt ab.

Der Grund für die Versammlung war die einmalige, finanzielle Umlage von 25,- Euro für die Sanierung des Fußbodens im Saal des Vereinsheims. 147 Mitglieder haben die 25 Euro schon bezahlt.
Es waren 85 stimmberechtigte Mitglieder erschienen. In der Diskussion zu diesem Punkt wurden unterschiedliche Standpunkte vertreten. Den Vorschlag, die Reparatur in Eigenregie zu realisieren, wurde vom Vorstand abgelehnt, da keine Gewährleistung und fachgerechte Ausführung garantiert werden kann. Die eingeholten Angebote schwanken zwischen 11000 bis 13000 Euro. Allerdings können die Kosten durch von Mitgliedern erbrachte, unbezahlte Abbruchleistungen gesenkt werden. Interessierte Vereinsmitglieder können sich beim Vorstand melden.
Bis zur nächsten Mitgliederversammlung soll ein langfristiges Konzept zum Vereinsheim aufgestellt werden. Die Erhebung einer Kaution wird erwogen, da auch eine Beeinträchtigung der umliegenden Gärten durch Lärm und Vandalismus festgestellt wurde.

Der Beschluss über die einmalige Umlage in Höhe von 25 Euro für die Reparatur/Sanierung des Fußbodens im Vereinsheim wurde mit 83 Stimmen angenommen. Es gab zwei Gegenstimmen und keine Stimmenthaltung.
Wir bitten die Pächter, welche den Betrag noch nicht bezahlt haben, diesen zeitnah auf das Vereinskonto zu überweisen.

Frau Pinoia, Herr Peter, Herr Haubold, Herr Sternicke, Herr Platz (v.l.n.r.)

Als Gast konnten wir den Vorsitzenden des Stadtverbandes der Kleingärtner, Herrn Jens Peter, begrüßen. Er schilderte sehr anschaulich, was mit dem Verein ohne funktionierenden Vorstand passieren würde und konnte aber von den anwesenden Mitgliedern keinen für den Posten des Vorsitzenden und des Stellvertreters gewinnen. Allerdings ist der Vorstand auch ohne die zwei vakanten Stellen eine gewisse Zeit arbeitsfähig.

Sollte sich doch jemand aus unserer Sparte an einer Mitarbeit im Vorstand interessieren, kann dieser auch einmal an einer Vorstandssitzung teilnehmen. Es ist ja nicht nur der Vorstand, der in unserer Sparte aktiv ist. Viele Mitglieder arbeiten in der 2. Reihe und halten die ganze Sache am Laufen. In einem guten Team macht die Arbeit auch Spaß.

...auf dem Tisch, Herr Peter

Der scheidende Vorsitzende, Herr Haubold, warb nochmals für die Besetzung der offenen Stellen und es konnte der Gartenfreund, Herr Schulz, als Bauobmann für den Vorstand gewonnenen werden. Für die Schiedskommission meldeten sich Frau Jungmann und Herr Klimach.
Herr Dr. Landgraf erklärte sich bereit, in der Schiedskommission bis zur nächsten Mitgliederversammlung zu verbleiben. Die beiden neuen Mitglieder werden von ihm eingearbeitet.
Alle drei Gartenfreunde wurden ohne Gegenstimme in die Ämter gewählt. Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank!

Nach ca. 2 Stunden war die Mitgliederversammlung beendet. Es wurden zwar nicht alle Erwartungen erfüllt, aber erst einmal ist die Arbeitsfähigkeit des Vereins gesichert.
Vielen Dank für die zahlreiche Teilnahme. Nutzen Sie auch unser Gartenforum, um uns Ihre Meinungen und Vorschläge zu aktuellen Themen mitzuteilen.